CranioSacrale Arbeit (CSA)

 >osteopathische Entspannung und Förderung

   körpereigene Regulationsmechanismen.

...wenn Anspannung, Schlafstörungen,

   Unruhe, Konzentrationsmangel plagen.

Faszienlösung (FDM)

 >manuelle Lösungen von Schmerz und Blockaden

   betroffener Faszien.

....wenn Kopf, Kiefer, Nacken, Schulter, Rücken

 akut oder anhaltend schmerzen.

Fußreflex

 >eine der ältesten Methoden zur Ergänzung von

   Diagnostik und Behandlung über die Reflexzonen am Fuß.

Vitalcoaching

 >erkennen Sie eigene Ressourcen und

   entdecken Sie Ihre gesunde innere Haltung.

 

 

Die CranioSacrale Arbeit wurde von Dr. John Upledger, Arzt und Osteopath, aus der Osteopathie zu einer eigenständigen Therapieform entwickelt.

Sie ist eine manuelle Form der Medizin, die sich an der gesunden Bewegung des Gewebes orientiert, und es ermöglicht, sanft und dennoch effizient die physiologischen Regulationsmechanismen zu vitalisieren.

Die CSA basiert auf dem Prinzip der fließenden Balance des Organismus.

BEWEGUNG ist ein Hauptmerkmal für Leben. Überlastungen von Körper und Geist erzeugen Spannung und damit Bewegungsbeeinträchtigung.

WASSER stellt mit 60% Anteil unseres Systems die fließende Trägerschaft aller Substanzen unseres Körpers dar, es ist also ein persönliches Versorgungsnetz.

Die körpereigene Regulation kann optimal wirken, wenn Durchlässigkeit im Gewebe für eine entspannte Beweglichkeit sorgt. Naturgemäß verfügen wir über enorme Selbstheilungskräfte, die eindrucksvoll im Verheilen einer Hautwunde an der Oberfläche sichtbar werden, nur um ein sichtbares Beispiel zu zeigen.

Entsprechend dieser Wirkungsweise setzt die CSA Impulse zur Lösung von Blockaden.